Mein Name ist Tabea Klein, ich habe am 23.Juli Geburtstag und wohne in Windeck-Leuscheid.

Ich bin zum Glauben hauptsächlich durch meine Freunde gekommen. Da sie mit mir viele christliche Freizeiten besucht haben. Ich  hatte zwischenzeitlich eine Phase, wo ich nicht mehr am Glauben festgehalten habe. Doch auf einer Freizeit hat Gott mich so krass berührt, sodass ich zu dem Schluss gekommen bin, das es Gott geben muss. Diese Andacht, die da gehalten wurde kam mir immer wieder in den Sinn und hat mich immer wieder angeregt an Jesus festzuhalten.

Ab da habe ich auch viel Ünterstützung von meinen Freunden bekommen, die mich daran erinnert haben das Jesus Christus mich wirklich von allem Frei machen kann. Maria hat mich immer wieder mit zu einem Hauskreis mitgenommen, wo wir viel Gebetszeit hatten und Gott mir sehr intensiv begegnet ist.
Irgendwann haben wir uns dann entschieden selbst einen Jugendgottesdienst zu machen, wodurch unser eigener Hauskreis entstanden ist.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden:
E-mail: Tabea.Klein@gmx.net


 

Ich heiße Maria Diederich und bin am 17.Oktober geboren. Außerdem bin ich Mitglied in der evangelischen Gemeinde Leuscheid. 

Zum Glauben bin ich hauptsächlich durch meine Freunde und Bücher,meiner Eltern, gekommen. Ich habe mich in der Kindheit viel dafür interessiert, weshalb ich Jungschargruppen besuchte. Allerdings im Alter von 12-13 habe ich alles angezweifelt und mein früheres Leben fand ich langweilig. Ich habe mich für einen gewissen Zeitraum gegen das Leben mit Jesus entschieden. Doch schnell ist mir klar geworden, dass ich keine Erfüllung in diesem Lebensstil finde.

Meine Freunde haben mich (auch) sehr beeinflusst. Wir haben uns ab diesem Zeitpunkt zu einem Hauskreis getroffen, indem wir lange Gebetszeiten und Lehre erfahren haben. Was mich persönlich davon überzeugt hat, dass es Jesus gibt, dass er einen Plan für mein Leben hat und mich sehr liebt.

Dieser Spruch ist mir während dieser Zeit sehr ans Herz gewachsen: "Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet." Jesaja 66,13

Bei Fragen gerne an mich wenden:
E-mail: Maria.Diederich@gmx.de

Mein Name ist Petra Land, am 30. Mai ist mein Geburtstag.Ich bin Mitglied, der Jugendmitarbeiter Windeck-Leuscheid.

Mein damaliges Leben kann man nicht mit einem christlichen Leben vergleichen.Zum Kindergottesdienst bin ich gegangen,weil es so üblich war. Beim Konfiunterricht war ich mit anderen Dingen (Gedanken) beschäftigt. Mit 12 bzw.13 war meine schwächste Zeit, ich habe sehr bescheuerte und unverantwortliche Dinge gemacht. Irgendwann bin ich "geistlich" auf die Nase gefallen.

Ich begriff, dass es so nicht weiter gehen kann. Meine Freunde waren da,  wir gingen gemeinsam den Weg zum christlichen Glauben.Durch Jugendgottesdienste,Bücher,Gespräche (auch mit Jesus) wurde mein Glaube verstärkt.Nun führe ich  eine Beziehung zu Gott und er gibt mir die Kraft und Liebe ,die ich brauche.Ich bin ein Kind Gottes, dieses Gefühl ist das Schönste was es gibt.

Jesus hat jeden Tag deines Lebens in sein Buch geschrieben.

Fragen ?!
E-mail: Petra_Land123@gmx.de

Mein Name ist Corinna Klein und ich habe am 18 Februar Geburtstag. Ich bin ebenfalls Jugendmitarbeiterin der Gemeinde Windeck-Leuscheid.

Auch ich bin früher in den Kindergottesdienst gegangen ohne wirkliche Interesse an Jesus zu haben.Und auch meine Konfirmation hat keine große Wende gebracht.

Doch irgendwann weckte unsere Jugendmitarbeiterin in mir wirkliche Interesse am Glauben. Diese wurde auch von Maria und ihren Eltern beeinflusst. Ich fand es cool Menschen zu begegnen, die ein Leben mit Gott führen und meine Interesse daran wuchs. Was mir persönlich auch sehr wichtig ist, ist das meine Freunde und ich gemeinsam den Weg des Glaubens eingeschlagen haben. Diesen Weg gemeinsam zu gehen ist sehr gut. Denn eine Gesellschaft prägt, wie wir alle im täglichen Alltag merken (nicht immer positiv!).

Unser ganzes Leben wird bestimmt von den Erwartungen anderer und das Erste, was wir dabei verlieren, ist unser Herz.

Gott tut auch heute noch Wunder und wirkt.

Falls irgendwelche Fragen bestehen oder sonstiges, einfach anschreiben
Email: Klein174@gmx.de

Ich bin Pia Günther, habe am 14. Oktober Geburtstag und bin Mitarbeiter in der Kirchengemeinde Leuscheid.

Zum Glauben gefunden habe ich äußerlich durch den Besuch des Kindergottesdienstes und der Jungschar durch meine Nachbarn. Wirklicher Chirst also "von innen" bin ich allerdings erst durch viele gute Gespräche mit anderen, Predigten und Lobpreis geworden.

Da ich aus einer nicht christlichen Familie komme musste ich in den Glauben erst später rein wachsen, wobei mir eine gute Freundin sehr geholfen hat, da sie mich zu allen möglichen christlichen Veranstaltungen geschleppt hat bis ich dann vor ca. 1.5 Jahren auch von selber "bock" darauf hatte Jesus besser kennen zu lernen und mit ihm zu leben. Etwas für mich persönlich sehr wichtiges im Glauben ist der Lobpreis, hier kann ich Gott am nähsten kommen und andere mitziehen, deswegen singe ich auch in unserem Jugendgottesdienst.

"Singt ihm ein neues Lied. Schlagt in die Saiten, so gut und so laut ihr könnt. Denn was der Herr sagt, dass meint er auch so und auf das was er tut, kann man sich verlassen. Er liebt Recht und Gerechtigkeit, seine Güte könnt ihr auf der ganzen Erde erfahren."(Psalm 33, 3-5)

Wenn ihr noch Fragen habt:
E-mail : pia@freio.de

Nachricht versenden
Name: *
E-Mail: *
Ihre Nachricht: *
Sicherheitscode:
 (bitte übertragen Sie in das Feld)
Nachricht wurde erfolgreich gesendet!


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!